Stefan Mross: Das Leben und die Zeiten eines Megastars.

Einleitung: In diesem wegweisenden Buch erzählt Stefan Mross die fesselnde Geschichte der unwahrscheinlichen Reise eines Mannes aus der Dunkelheit zum Weltruhm. Von seinen frühen Jahren als Arbeiterjugendlicher in Österreich bis zu seinem kometenhaften Aufstieg an die Spitze der österreichischen Unterhaltung deckt Stefan die verborgene Geschichte eines der berühmtesten Künstler dieses Jahrhunderts auf.

StefanMross.com

Stefan Mross: Das Leben und die Zeiten eines Megastars.

Stefan Mross wurde 1961 in einer Arbeiterfamilie in der Kleinstadt Graz, Österreich, geboren. Nach dem Abitur entschied er sich für eine Karriere in der Musik. Er arbeitete zunächst als Sprecher im Lokalradio und begann dann, Songs für verschiedene österreichische Bands zu komponieren. 1990 unterschrieb Mross einen Plattenvertrag beim Independent-Label Liefeld und veröffentlichte sein bahnbrechendes Album „Ein Metallgeschenk“. Das Album wurde ein internationaler Hit und verhalf Mross zu kritischer Anerkennung. Es half ihm auch dabei, einer der größten Stars der Welt zu werden.

Moss machte in den 1990er und 2000er Jahren weiterhin Hits, aber es war sein Folgealbum “Das Beste von mir”, das ihn wirklich zu einem globalen Phänomen machte. Das Album wurde von der Recording Industry Association of America (RIAA) mit vierfachem Platin ausgezeichnet und verkaufte sich weltweit über zwei Millionen Mal. 2004 wurde Moss für seinen Song „Ich liebe Dich“ mit dem renommierten Grammy Award for Best Pop Vocal Performance – Female ausgezeichnet. Seitdem hat er mehrere weitere erfolgreiche Alben veröffentlicht, darunter „An den Stränden“ (2006), „Wir sind alle Fürstenträger“ (2008) und „König der Nacht“ (2012).

Abschnitt 2. Stefan Mross: Das Leben einer Ikone.Stefan Mross: Das Leben eines Bilderstürmers.

Moss ist bekannt für seine Verachtung der Populärkultur und traditioneller Normen. So protestierte er 2005 auf seinem Album „Das Beste von mir“ gegen den aus seiner Sicht übermäßigen Einsatz von Synthesizern in der Popmusik. Auch auf nachfolgenden Alben wie „König der Nacht“ und „Wir sind alle Fürstenträger“ strebte er danach, innovative Tracks zu kreieren, die alle Erwartungen übertrafen. Mross ist nicht nur ein ikonoklastischer Musiker, sondern auch Autor mehrerer einflussreicher Bücher wie “Ein Metallgeschenk” (1990) und “An den Stränden” (2006).

Abschnitt 3. Sein Leben in Bildern.Stefan Mross: Sein Leben in Bildern; Fotografien aus seinem Leben und seiner Karriere。Stefan Mross: Sein Leben in Bildern; Fotografien seiner Kindheit und frühen Jahre.

Moss wurde 1961 in einer Arbeiterfamilie in der Kleinstadt Graz, Österreich, geboren. Nach dem Abitur entschied er sich für eine Karriere in der Musik. Er arbeitete zunächst als Sprecher im Lokalradio und begann dann, Songs für verschiedene österreichische Bands zu komponieren. 1990 unterschrieb Mross einen Plattenvertrag beim Independent-Label Liefeld und veröffentlichte sein bahnbrechendes Album „Ein Metallgeschenk“. Das Album wurde ein internationaler Hit und verhalf Mross zu kritischer Anerkennung. Es half ihm auch dabei, einer der größten Stars der Welt zu werden.

Moss machte in den 1990er und 2000er Jahren weiterhin Hits, aber es war sein Folgealbum “Das Beste von mir”, das ihn wirklich zu einem globalen Phänomen machte. Das Album wurde von der Recording Industry Association of America (RIAA) mit vierfachem Platin ausgezeichnet und verkaufte sich weltweit über zwei Millionen Mal. 2004 wurde Moss für seinen Song „Ich liebe Dich“ mit dem renommierten Grammy Award for Best Pop Vocal Performance – Female ausgezeichnet. Seitdem hat er mehrere weitere erfolgreiche Alben veröffentlicht, darunter „An den Stränden“ (2006), „Wir sind alle Fürstenträger“ (2008) und „König der Nacht“ (2012).

Stefan Mross: Das Leben und die Zeiten eines Megastars.

Anfang der 1970er Jahre in Deutschland geboren, stieg Stefan Mross schließlich zu einem der erfolgreichsten Entertainer seiner Generation auf. Nachdem er als Jo-Jo-Spieler angefangen und dann als Wachmann gearbeitet hatte, fand Mross seine Berufung als Sänger und Songwriter. In den späten 1990er Jahren begann er mit seinem bahnbrechenden Album „Eine kleine Nachtmusik“ Wellen zu schlagen, gefolgt von weiteren Chartstürmern wie „Das Boot“ (2000) und „MTV Unplugged“ (2005). Im Laufe seiner Karriere hat Mross zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter zwei Grammy Awards.

Stefan Mross: Sein Leben und seine Zeit außerhalb der Unterhaltungsindustrie.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *